Seelsorge

Dem Anliegen unserer Gründerin Mutter Alfons Maria verpflichtet, nehmen wir jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit und Lebensgeschichte an und begegnen ihm mit Respekt und Achtung, unabhängig von Herkunft, Bildung, Religion und Weltanschauung. Unser Blick bei Pflege und Betreuung richtet sich ganzheitlich auf Körper, Geist und Seele. Wir gehen kompetent und empathisch auf jede Lebensphase ein (aus dem Leitbild unserer Einrichtung).

Deshalb sehen wir unseren Auftrag darin, Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen – soweit sie es wünschen – in allen Lebenssituationen auch seelsorglich zu unterstützen. Das geschieht in persönlicher Zuwendung, Gesprächsseelsorge, durch Impulse zu Gebet und Meditation. Einzelne Schwestern der Ordensgemeinschaft im Haus nehmen sich gerne dafür Zeit. Sie helfen den Bewohnern und ihren Angehörigen auch, mit der Erfahrung begrenzten Lebens umzugehen, lassen Sterbende in ihrer letzten Lebensphase nicht allein, sondern begleiten und unterstützen sie.

Den geistlichen Mittelpunkt bildet unsere Kapelle. Regelmäßig bieten wir Gottesdienste an. Unser Hausgeistlicher Pater Leonhard Kiesch SJ feiert täglich die Heilige Messe und steht gerne zur Spendung der Sakramente zur Verfügung.

Frau Pfarrerin Bender von der evangelischen Pfarrgemeinde Baden-Baden gestaltet ebenfalls regelmäßig Gottesdienst und bietet Gespräche an.

Zur Bildergalerie auf ein Bild klicken (dann zum Blättern in die rechte bzw. linke Seite klicken):